Montag 23. Januar 2017
myKathpress LOGIN

Grundgebete

Hier finden Sie die Texte wichtiger Grundgebete des christlichen Glaubens.

Grundgebete des katholischen Glaubens

 

Kreuzzeichen

 

Zu den folgenden Worten mit der Hand ein Kreuz
über den Körper - von der Stirn zur Brust
und zu den beiden Schultern - geschlagen:


Im Namen des Vaters,
und des Sohnes
und des heiligen Geistes
Amen

 

Ehre sei dem Vater..

Ehre sei dem Vater
und dem Sohn
und dem heiligen Geist
Wie am Anfang so auch jetzt
und alle Zeit und in Ewigkeit, Amen.

 

 

Das Vater Unser

 

Vater unser im Himmel,
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot
gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben
unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich
und die Kraft und Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen.

 

Glaubensbekenntnis

 

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde,
und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren aus der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tag auferstanden
von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzet zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen zu richten
die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben. Amen.

 

 

Gegrüßet seist du, Maria (Ave Maria)

 

Gegrüßet seist du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit
unter den Frauen,
und gebenedeit ist
die Frucht deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde
unseres Todes. Amen.

 

 

Angelus

 

Der Engel des Herrn brachte
Maria die Botschaft, und sie
empfing vom Heiligen Geist.
Gegrüßet seist du, Maria.
Maria sprach: Siehe,
ich bin die Magd des Herrn;
mir geschehe nach deinem, Wort.
Gegrüßet seist du, Maria.
Und das Wort ist Fleisch geworden
und hat unter uns
gewohnt.
Gegrüßet seist du, Maria.
V Bitte für uns, heilige Gottesmutter,
A daß wir würdig werden
der Verheißung Christi.
V Lasset uns beten. -
Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade
in unsere Herzen ein. Durch
die Botschaft des Engels haben
wir die Menschwerdung Christi,
deines Sohnes, erkannt.
Laß uns durch sein' Leiden
und Kreuz zur Herrlichkeit der
Auferstehung gelangen.
Darum bitten wir durch Christus,
unsern Herrn. A Amen.

 

 

Der Rosenkranz

 

Das Rosenkranzgebet bringt uns in enge Verbindung mit dem Leben, dem Leiden und der Herrlichkeit Jesu, und es zeigt uns die Stellung, die Maria im Heilswerk hat. Indem der Rosenkranz uns anhält, dies zu beachten, deutet er unser Leben und hebt es in das Licht des Glaubens. Durch die Wiederholung schafft der Rosenkranz einen Zustand des Betens. Daher ist er eine wichtige Form für die Gemeinschaft und für den einzelnen. Jedes Gesätz beginnt mit dem Vaterunser. Es folgt zehnmal das Ave Maria; nach dem Namen "Jesus" wird jedesmal das ent- sprechende Geheimnis eingefügt. Das Gesätz schließt mit dem Ehre sei dem Vater.


Die angeführten Gebete finden Sie weiter oben im vollständigen Text.

 

Eröffnung


Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des heiligen Geistes, Amen.
Ich glaube an Gott...
Ehre sei dem Vater..
Vater unser. ..
Gegrüßet seist du, Maria..

Jesus, der in uns den Glauben vermehre
Jesus, der in uns die Hoffnung stärke
Jesus, der in uns die Liebe entzünde

Ehre sei dem Vater ...


Die freudenreichen Geheimnisse
Jesus, den du, o Jungfrau,
vom Heiligen Geist empfangen hast
Jesus, den du, o Jungfrau,
zu Elisabet getragen hast
Jesus, den du, o Jungfrau,
(in Betlehem) geboren hast
Jesus, den du, o Jungfrau,
im Tempel aufgeopfert hast
Jesus, den du, o Jungfrau,
im Tempel wiedergefunden hast


Die schmerzhaften Geheimnisse
Jesus, der für uns
Blut geschwitzt bat
Jesus, der für uns
gegeißelt worden ist
Jesus, der für uns
mit Dornen gekrönt worden ist
Jesus, der für uns
das schwere Kreuz getragen hat
Jesus, der für uns
gekreuzigt worden ist


Die glorreichen Geheimnisse
Jesus, der von
den Toten auferstanden ist
Jesus, der in
den Himmel aufgefahren ist
Jesus, der uns
den Heiligen Geist gesandt hat
Jesus, der dich,
0 Jungfrau, in den Himmel
aufgenommen hat
Jesus, der dich,
0 Jungfrau, im Himmel gekrönt hat


Die trostreichen Geheimnisse
Jesus, der als König herrscht
Jesus, der in
seiner Kirche lebt und wirkt
Jesus, der wiederkommen wird
in Herrlichkeit
Jesus, der richten wird
die Lebenden und die Toten
Jesus, der alles vollenden wird

  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Fischer: "Gehöre keiner Religionsgemeinschaft an, kenne und schätze aber den Wert der Religion"

    23.01.2017, 16:13 Uhr
    Alt-Bundespräsident Heinz Fischer als Gastprediger am 22. Jänner 2017 in der...

    Fischer: "Demokratische Gesellschaft schützt den Einzelnen am besten"

    23.01.2017, 16:11 Uhr
    Alt-Bundespräsident Heinz Fischer als Gastprediger am 22. Jänner 2017 in der...

    Fischer: "Heute gibt's keinen Hitler mehr und keinen Stalin - aber eine demokratische Gesellschaft"

    23.01.2017, 16:09 Uhr
    Alt-Bundespräsident Heinz Fischer als Gastprediger am 22. Jänner 2017 in der...

    Autorin Hoppe: Warum ich noch in der Kirche bin

    18.01.2017, 10:56 Uhr
    Berliner Autorin und Büchner-Preis-Trägerin im "Kathpress"-Interview aus Anlass ihres...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2017 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/