Donnerstag 19. Oktober 2017
myKathpress LOGIN

Pilot von historischem Papstflug abgestürzt

Argentinischer Hilario Valinotti hatte Johannes Paul II. 1982 bei Reise während des Falklandkrieges geflogen
13.10.2017, 10:39 Uhr Argentinien/Papst/Unglück/Leute/Geschichte/Johannes. Paul.II
Buenos Aires, 13.10.2017 (KAP/KNA) Der argentinische Pilot Hilario Valinotti, der 1982 für Papst Johannes Paul II. (1978-2005) im Einsatz war, ist bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommen. Wie die Tageszeitung "Diario La Provincia" am Donnerstag (Ortszeit) berichtete, streifte die Piper des 82-Jährigen eine Hochspannungsleitung in der Provinz Santa Fe und stürzte ab. Valinotti hatte Johannes Paul II. bei einer Argentinienreise während des Falklandkrieges transportiert, bei der das Kirchenoberhaupt für Frieden warb. Im Jahr 1982 war es zwischen Argentinien und Großbritannien zum Krieg um die Falklandinseln gekommen. Dabei starben fast 1.000 Menschen.
© 1947-2017 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/