Mittwoch 13. Dezember 2017
myKathpress LOGIN

Ministerpräsident von Bosnien und Herzegowina beim Papst

EU-Beitrittsverhandlungen, Lage der katholischen Minderheit und Zusammenleben der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen im Balkanstaat als Gesprächsthemen
07.12.2017, 14:00 Uhr Bosnien-Hercegovina/Vatikan/Regierung/Papst
Vatikanstadt, 07.12.2017 (KAP) Papst Franziskus und Bosnien-Herzegowinas Regierungschef Denis Zvizdic haben am Donnerstag den Gang der EU-Beitrittsverhandlungen für den Balkanstaat erörtert. Dabei ging es unter anderem um wirtschaftliche Herausforderungen und Beschäftigungswachstum, wie der Vatikan anschließend mitteilte. Weitere Themen waren den Angaben zufolge die Lage der katholischen Minderheit und das Zusammenleben der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen.

Der Bosniake Zvizdic, Mitglied der Partei der demokratischen Aktion, ist seit März 2015 Vorsitzender des Ministerrats von Bosnien und Herzegowina. Anfang Juni war bereits Dragan Covic als Vertreter des Staatspräsidiums von Bosnien und Herzegowina in Privataudienz beim Papst. Auch dort standen nach Vatikanangaben die EU-Beitrittsverhandlungen sowie die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage im Mittelpunkt der Unterredungen.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • AKV-Präsident Helmut Kukacka: "Moralische und politische Unterstützung für verfolgte Christen"

    12.12.2017, 19:11 Uhr
    Interview beim Fackelzug für verfolgte Christen durch die Wiener Innenstadt

    AKV-Präsident Helmut Kukacka: "Ich erwarte von neuer Bundesregierung, dass sie das Thema 'Christenverfolgung' auf die Agenda der europäischen Politik bringt"

    12.12.2017, 19:11 Uhr
    Interview beim Fackelzug für verfolgte Christen durch die Wiener Innenstadt

    Missio-Nationaldirektor Wallner: "Christen werden weltweit verfolgt wie nie zuvor und der Westen sieht untätig weg"

    12.12.2017, 19:09 Uhr
    Statement beim Fackelzug für verfolgte Christen durch die Wiener Innenstadt

    Missio-Nationaldirektor Wallner: "In Europa ist der Glaube schwach geworden"

    12.12.2017, 19:08 Uhr
    Statement beim Fackelzug für verfolgte Christen durch die Wiener Innenstadt
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2017 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/