Donnerstag 21. März 2019
myKathpress LOGIN

Christen in Indien protestieren gegen Wahl am Gründonnerstag

Katholische Bischöfe des indischen Bundesstaates Tamil Nadu fordern Verlegung des Termins für die anstehende Parlamentswahl
14.03.2019, 13:05 Uhr Indien/Wahl/Religion/Feiertage
Neu Delhi, 14.03.2019 (KAP/KNA) Die katholischen Bischöfe des indischen Bundesstaates Tamil Nadu protestieren gegen den Gründonnerstag als Termin der Parlamentswahl. Dieser Wahltermin sei für "Christen ungeeignet", schrieb der Vorsitzende der Bischofskonferenz von Tamil Nadu, Erzbischof Antony Pappusamy, an die Wahlkommission, wie indische Medien am Donnerstag berichten. Die Kommission solle den Termin verlegen, forderte der Erzbischof von Madurai.

Indien wählt zwischen dem 11. April und 19. Mai in sieben Etappen ein neues Parlament. Im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu soll am 18. April, in diesem Jahr Gründonnerstag, gewählt werden. Jeweils rund sechs Prozent der 72 Millionen Einwohner des Bundesstaates sind Christen und Muslime, während die Mehrheit der Bevölkerung dem Hinduismus angehört.

Unterdessen protestieren die Christen des Unionsterritoriums Dadra und Nagar Haveli gegen die Abschaffung des Karfreitags als Feiertag. Sie hätten der Verwaltung des Territoriums den 19. März als Ultimatum zur Rücknahme dieser Entscheidung gesetzt, wie die Tageszeitung "Indian Express" berichtete.

Die Region zwischen den Bundesstaaten Gujarat und Maharashtra war von 1780 bis 1954 ein Teil Portugiesisch-Indiens. Seit 1961 bildet das Gebiet ein Unionsterritorium, das direkt von der hindu-nationalistischen Zentralregierung Indiens verwaltet wird. Mit einem Bevölkerungsanteil von 1,5 Prozent sind Christen eine sehr kleine Minderheit der rund 340.000 Einwohner in Dadra und Nagar Haveli.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Kardinal Schönborn zur Frage, was Missbrauch begünstigt

    18.03.2019, 16:42 Uhr
    Der Vorsitzende der Bischofskonferenz zum Auftakt der Frühjahrsvollversammlung am 18....

    Elbs: "Wir haben den ersten Schritt auf dem Weg eines Heilungs- und Versöhnungsprozesses gesetzt"

    15.03.2019, 15:33 Uhr
    Bischof Benno Elbs aus dem Visitationsteam von Erzbischof Lackner bei einer...

    Beiglböck: "Es gibt keine wirtschaftliche Gefährdung des Bistums"

    15.03.2019, 15:29 Uhr
    Herbert Beiglböck aus dem Visitationsteam von Erzbischof Lackner bei einer...

    Lagger: "Sind unserem Versprechen zur Einsichtnahme und Möglichkeit zur Stellungnahme treu geblieben"

    15.03.2019, 15:24 Uhr
    Christian Lagger aus dem Visitationsteam von Erzbischof Lackner bei einer...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2019 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/