Monday 16. September 2019
myKathpress LOGIN

Bartholomaios kündigt Forum zur Frage der modernen Sklaverei an

Interdisziplinäre Tagung soll im Mai 2020 auf der griechischen Insel Kalymnos zu "innovativen Formen von Zusammenarbeit" führen, um den Skandal der modernen Sklaverei zu beenden
11.09.2019, 10:44 Uhr Griechenland/Kirche/Tagung/Skaverei/Orthodoxie/Bartholomaios
Istanbul, 11.09.2019 (KAP) Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. hat angekündigt, dass er ein 4. Internationales Forum zur Frage der Modernen Sklaverei einberufen wird. Das Forum soll im Mai 2020 auf der griechischen Insel Kalymnos tagen, wie die Stiftung Pro Oriente berichtet. Es sollen Wissenschaftler, Künstler und Experten eingeladen werden, um zu analysieren, wie in der Gegenwart Sklaverei zustande kommt, fortgesetzt, aber auch zurückgewiesen und überwunden wird. Auf Kalymnos sollen "innovative Formen von Zusammenarbeit" entstehen, um den Skandal der modernen Sklaverei zu beenden und so "die menschliche Würde und die fundamentalen Menschenrechte" zu schützen.

Die "Task force" des Ökumenischen Patriarchats zur Behandlung des Phänomens der Sklaverei wurde beim 1. Internationalen Forum zur Frage der Modernen Sklaverei lanciert, das im Februar 2017 von Bartholomaios I. gemeinsam mit dem anglikanischen Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, in Konstantinopel veranstaltet wurde. Das 2. Internationale Forum fand im Mai 2018 unter dem Titel "Alte Probleme in der Neuen Welt" in Buenos Aires statt. Das 3. Internationale Forum ging wieder in Konstantinopel im Jänner 2019 über die Bühne; der Schwerpunkt lag auf der programmatischen Zusammenarbeit und der Intensivierung der religiösen Bildung, durch die das Ökumenische Patriarchat zur Beseitigung der "komplexen Ursachen, Erscheinungsformen und Konsequenzen der modernen Sklaverei" beitragen kann.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • "Wir müssen Solidarität konkretisieren"

    10.09.2019, 12:40 Uhr
    Missio-Direktor P. Karl Wallner appelliert an alle Christen, Solidarität für Menschen...

    "Katholische Kirche größter humanitärer Player der Welt"

    10.09.2019, 12:35 Uhr
    Missio-Nationaldirektor P. Karl Wallner wirbt für die Teilnahme an der diesjährigen...

    "Österreich war bei Prävention von Pflege bisher blind"

    05.09.2019, 12:55 Uhr
    Rotkreuz-Generalsekretär Michael Opriesnig fordert mit der Bundesarbeitsgemeinschaft...

    "Pflegegeld wurde valorisiert, Einstufung muss aber noch modernisiert werden"

    05.09.2019, 12:53 Uhr
    Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser fordert mit der Bundesarbeitsgemeinschaft...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2019 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/