myKathpress LOGIN

Medien ändern Programm im Gedenken an Bischof Weber

ORF bringt im Fernsehen und Radio Beiträge über verstorbenen steirischen Bischof - "radio klassik Stephansdom" wiederholt ein Interview mit Bischof Weber
23.05.2020, 12:26 Uhr Österreich/Medien/Tod/Kirche/Weber
Wien, 23.05.2020 (KAP) Der ORF ändert in memoriam Bischof Johann Weber sein Programm und bringt in der Sendung "Orientierung" am Sonntag, um 12.30 Uhr, in ORF2 einen Nachruf. Am Dienstag steht um 23.20 Uhr in ORF2 im Rahmen von "kreuz&quer" mit Regina Strasseggers Film "Der Mut des Demütigen - Ein Zeitdokument österreichischer Kirchengeschichte" ein Porträt Bischof Webers auf dem Programm. Noch am Samstag bringt der ORF in "Steiermark heute" ein Porträt im Gedenken an Bischof Weber. Anschließend ist der steirische Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl in der Sendung zu Gast, die um 19 Uhr auf ORF 2/St beginnt.

Im Radio gibt es auf Ö1 in der Sendung "Lebenskunst" am Sonntag ab 7.05 Uhr einen Nachruf auf den beliebten steirischen Volksbischof. ORF-Radio Steiermark wiederholt am Sonntag um 09.04 Uhr die Sendung "Gesprächsstoff" vom Ostersonntag 2017, in der Altbischof Johann Weber über sein Leben und Wirken erzählte.

Auf "radio klassik Stephansdom" wird am Montag um 17.30 Uhr ein Interview von Stefanie Jeller mit dem früheren Grazer Bischof zu hören sein. Es wurde anlässlich des 85. Geburtstags von Bischof Weber geführt. In Wien und Umgebung kann der kirchliche Sender terrestrisch auf der Frequenz 107,3 MHz gehört werden, in Graz und Umgebung analog auf 94,2.

© 1947-2020 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung: