myKathpress LOGIN

Erzdiözese Wien: Kirchen-Störung in Favoriten ist eine "ernste Sache"

Diözesansprecher Prüller: "Gläubige haben das Recht, ungestört ihre Religion ausüben zu können. Dieses Recht ist eine der Säulen eines friedlichen Zusammenlebens und muss geschützt werden." - Bundeskanzler Kurz gegen falsche Toleranz
Diese Meldung ist nicht frei verfügbar. Bitte loggen Sie sich ein, oder bestellen Sie das Produkt Kathpress_online.
Geschützter Bereich
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.
© 1947-2020 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung: