Druckansicht - Friday 1. August 2014

Inhalt:

Nachrichten aus Österreich und der Weltkirche
Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten über das kirchliche Geschehen in Österreich und der Weltkirche der letzten vier Wochen in chronologischer Reihenfolge.

Generalsekretär Wachter weist aber Rede von einem "Notstand" in der Flüchtlingsunterbringung zurück - Caritas betreut jetzt schon österreichweit 2.500 Flüchtlinge in 45 Einrichtungen

31.07.2014


Laudator Wohlmuth: Gemeinsam ist den in unterschiedlichen Disziplinen arbeitenden Brüdern ihr Eintreten für die Anliegen des Zweiten Vatikanischen Konzils

31.07.2014


Vor 70 Jahren ermordeten die Nationalsozialisten im Zuge der Liquidierung des Roma-Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau in den Gaskammern 2.900 Sinti und Roma - Gedenken an den 150. Geburtstag des Priesters und Politikers Andrej Hlinka

31.07.2014


Wallfahren auf den Spuren der Heiligen Rupert und Rasso sowie Papst Benedikts

31.07.2014


Zwischen "Tag der Schöpfung" und Franziskus-Tag am 4. Oktober rufen Kirchen zu nachhaltigem Lebensstil auf - Österreichweit ökumenische Veranstaltungen zu Umweltschutzthemen - Öko-Enzyklika des Papstes erwartet

31.07.2014


Salzburger Politikwissenschaftlerin Puntscher-Riekmann: "Krise kann nur durch neuen verfassungsgebenden Akt gelöst werden"
31.07.2014

Zusatzinhalt:

Papst in Südkorea

Vom 13. bis 18. August reist Papst Franziskus u.a. aus Anlass des Asiatischen Jugendtags nach Südkorea.


1914

Vor 100 Jahren kam es mit dem Ersten Weltkrieg zur europäischen "Urkatastrophe"


"Instrumentum Laboris" veröffentlicht

Papier ist die Grundlage für die außerordentliche Bischofssynode zu Ehe und Familie

Kardinal Schönborn zum "Instrumentum Laboris" zur Sondersynode über Ehe und Familie

» mehr

© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.
© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.