Mittwoch 26. April 2017
myKathpress LOGIN

Italiens Bischöfe kritisieren Gesetz zu Patientenverfügung

Erzbischof von Genau, Bagnasco: Arzt wird auf Rolle eines Notars reduziert
21.04.2017, 12:12 Uhr Italien/Kirche/Politik/Gesetz/Medizin/Patientenverfügung/Bischöfe
Rom, 21.04.2017 (KAP) Die Italienische Bischofskonferenz (CEI) hat das neue italienische Gesetz zur Patientenverfügung kritisiert. Der Text eröffne "gefährliche Abwege", sagte CEI-Vorsitzender Kardinal Angelo Bagnasco in einem Interview der Tageszeitung "La Repubblica" (Freitag). Der Arzt werde auf die Rolle eines Notars reduziert, so Bagnasco.

Das Gesetz sieht unter anderem vor, dass Patienten schriftlich verfügen können, unter welchen Bedingungen eine medizinische Behandlung abgebrochen werden soll, falls sie selbst dazu nicht mehr befragt werden können. Die Ärzte sind demnach an den Willen der Patienten gebunden, können dessen Ausführung jedoch aus Gewissensgründen verweigern. In diesem Fall muss das Krankenhaus einen anderen Mediziner heranziehen, um den Willen des Patienten zu erfüllen.

Das Gesetz wurde am Donnerstag mit großer Mehrheit von der Abgeordnetenkammer in Rom verabschiedet. Damit es in Kraft treten kann, muss noch der Senat zustimmen, die zweite Kammer des italienischen Parlaments.

CEI-Vorsitzender Bagnasco bemängelte zudem, dass laut dem Gesetz auch die künstliche Ernährung auf Wunsch des Patienten eingestellt werden kann. Grundsätzlich beanstandete der Erzbischof von Genua, dass auch katholische Krankenhäuser an die neuen Regelungen gebunden seien.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Landau: "Jeder Sterbende ist vor allem ein Lebender, bis zuletzt"

    11.04.2017, 12:57 Uhr
    Caritas-Präsident Michael Landau bei Pressekonferenz am 11. April zum geforderten...

    Landau: "Hospizversorgung muss selbstverständlich werden"

    11.04.2017, 12:56 Uhr
    Caritas-Präsident Michael Landau bei Pressekonferenz am 11. April zum geforderten...

    Landau: "Gesichertes Fundament für bestehendes Engagement im Hospizbereich notwendig"

    11.04.2017, 12:52 Uhr
    Caritas-Präsident Michael Landau bei Pressekonferenz am 11. April zum geforderten...

    Tück: "Ratzinger hat gewinnende theologische Sprachführung"

    10.04.2017, 13:28 Uhr
    Wiener Dogmatiker im "Kathpress"-Interview aus Anlass des 90. Geburstags von Benedikt...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2017 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
http://www.kathpress.at/