Druckansicht - Friday 31. October 2014

Inhalt:

Nachrichten aus Österreich und der Weltkirche
Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten über das kirchliche Geschehen in Österreich und der Weltkirche der letzten vier Wochen in chronologischer Reihenfolge.
Neue Beleuchtungsanlage wurde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert
30.10.2014


Vertreter des Heiligen Stuhls bei der UNO, Auza, mahnt auch zu Respekt der Religionsfreiheit - Sie müsse "mehr sein als bloße Toleranz"
30.10.2014


Bundesvorsitzende Schütz: "Halloween darf Spaß machen, eigentliche Inhalte und Bedürfnisse von Kindern und Erwachsenen dürfen aber nicht in inhaltsleerem, konsumorientiertem Geisterkult untergehen"

30.10.2014


Schwarz mahnt "wohlwollendes Klima für Menschen auf der Flucht" ein und fordert "freundlichen Aufnahme von Flüchtlingen und Asylwerbern"
30.10.2014


Wie die 1964 von Kardinal König gegründete und ökumenisch ausgerichteten Stiftung in den vergangenen fünf Jahrzehnten die Beziehungen zwischen West- und Ostkirche verbessern konnte - "Kathpress"-Hintergrundbericht von Erich Leitenberger
30.10.2014


Papst empfing Bischöfe der Utrechter Union im Vatikan - Katholische und altkatholische Kirche sollen "gemeinsam an Überwindung der spirituellen Krise arbeiten"
30.10.2014


Zentrales kirchliches Statistikbüro im Vatikan veröffentlichte im Hinblick auf die Papstreise Zahlenmaterial
30.10.2014

Zusatzinhalt:





Allerheiligen

Am 1. und 2. November feiert die Kirche die Feste Allerheiligen und Allerseelen.


Seliger Papst Paul VI.

Am Sonntag, 19. Oktober, hat Papst Franziskus Paul VI. in Rom selig gesprochen.


Familiensynode

Berichte und Hintergründe über die Bischofssynode zur Familienpastoral

Kardinal Schönborn zu den hohen Erwartungen an die Familiensynode

» mehr

© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.
© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.