myKathpress LOGIN

Papst besucht Afrika

Afrikareise
27.11.2015, 16:00 Uhr

Die erste Reise von Franziskus auf den Kontinent vom 25. bis 30. November 2015 steht im Zeichen von Frieden und Versöhnung - Zielländer sind Kenia, Uganda und die Zentralafrikanische Republik

Fakten
Papst Franziskus besucht vom 25. bis 30. November erstmals Afrika. Zielländer sind Kenia, Uganda und die Zentralafrikanische Republik. Es handelt sich um seine 11. Auslandsreise und seine 6. Interkontinentalreise. Die Reise in die drei Hauptstädte Nairobi, Kampala und Bangui gilt als Signal in einer "dramatischen Situation": Alle drei Länder sind mit massiven Flüchtlingsproblemen konfrontiert, und sie beherbergen riesige Flüchtlingscamps. Zuvor hatte diese Länder Johannes Paul II. (1978-2005) besucht - im Jahr 1995 Kenia, davor 1993 Uganda und - lange vorher - 1985 die Zentralafrikanische Republik.

In Kenia kam es im vergangenen April zu dem entsetzlichen Massaker an der Garissa-Universität mit 140 Toten, das von der somalischen Miliz al-Shabaab verübt wurden. In der Zentralafrika explodierte die Gewalt 2013 mit Massakern der muslimischen, aber auch der christlichen Milizen. Der von französischen Truppen gestützte politisch Neuanfang ist durch neuerliche Gewalt ins Stocken geraten.
Ein Kathpress-Dossier zum Tod von Erich Leitenberger
Logo des Presserates
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Kardinal Schönborn: "Sternsinger helfen Kindern in aller Welt"

    28.12.2020, 12:43 Uhr
    Kardinal Christoph Schönborn beim Auftakt der Sternsingeraktion am 28.12.2020 in Wien

    Sternsingen im Coronajahr: "Ja - aber sicher"

    28.12.2020, 12:42 Uhr
    Veronika Schippani, Vorsitzende der Katholischen Jungschar in der Erzdiözese Wien, beim...

    Jungschar-Vorsitzender: Sternsinger stiften Hoffnung

    28.12.2020, 12:42 Uhr
    Martin Hohl, Vorsitzender der Katholischen Jungschar Östereich, beim Auftakt der...

    Segenswünsche von Sternsingern

    28.12.2020, 12:42 Uhr
    Segenswünsche von Sternsingern aus der Pfarre Strasshof beim Auftakt der...
Kathpress-APP

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2021 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung: