Sonntag 21. Januar 2018
myKathpress LOGIN

Gedenkjahr 2018

Die österreichische Fahne weht im Wind vor blauem Himmel. Flagge Österreich
29.12.2017, 15:12 Uhr

Schwerpunkt auf Erinnerung an die Gründung der Republik vor 100 Jahren und an die Ereignisse ab dem März 1938

Fakten
2018 wird in Österreich als "Erinnerungs- und Gedenkjahr" begangen. Der Fokus zahlreicher Veranstaltungen wird auf die Gründung der Republik nach Ende des Ersten Weltkriegs am 12. November 1918 sowie auf den Untergang Österreichs durch den "Anschluss" am 11./12. März 1938 an Hitler-Deutschland gerichtet sein. Aber auch andere historische Ereignisse wie die Bürgerliche Revolution 1848, die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und die Staatsgründung Israels im Jahr 1948 sowie die gesellschaftlichen Umbrüche ab 1968 sowie der "Prager Frühling" sollen thematisiert werden.

Mit zahlreichen Veranstaltung wird sich die katholische Kirche am Gedenkjahr 2018 in Österreich beteiligen. Der Schwerpunkt der Initiativen wird beim Erinnern an die Gründung der Republik vor hundert Jahren und an die Ereignisse ab dem März 1938 liegen. Dazu beabsichtigt die Österreichische Bischofskonferenz ein gemeinsames Hirtenwort im Zuge ihrer nächsten Vollversammlung im März zu veröffentlichen.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Engelmann: "Das Christentum ist ohen das Judentum nicht zu denken"

    17.01.2018, 15:06 Uhr
    Pfarrer der Kalvarienbergkirche bei Gedenkveranstaltung an das jüdische Gemeindeleben...

    Engelmann: "Es gab in Hernals ein starkes jüdisches soziales Engagement"

    17.01.2018, 15:06 Uhr
    Pfarrer der Kalvarienbergkirche bei Gedenkveranstaltung an das jüdische Gemeindeleben...

    Fastenbauer:"Gemeinsames Engagement gegen aufkommenden Antisemitismus"

    17.01.2018, 15:05 Uhr
    Generalsekretär der Kultusgemeinde bei Gedenkveranstaltung an das jüdische...

    Jäggle: "Mit er Zerstörung der Gebäude wurden die jüdischen Gemeinden unsichtbar gemacht"

    17.01.2018, 15:05 Uhr
    Präsident des Koordinierungsausschusses für christlich-jüdische Zusammenarbeit bei...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2018 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/