Montag 18. Februar 2019
myKathpress LOGIN

Pfingsten: Geburtsstunde der Kirche

Pfarrer Michael Gnan, Priester an der Kirche von Grainet, musiziert mit fliegenden Tauben.Bild: Eine Taube fliegt durch eine Kirche. Die Taube ist Symbol für Heiliger Geist, Friedenstaube, Friede. Symbol für Pfingsten.
14.05.2018, 11:05 Uhr

Das Pfingstfest markiert das Ende der 50-tägigen Osterzeit. Es markiert zugleich den Ursprung der Kirche. Heuer wird am Pfingstmontag erstmals der Gedenktag "Maria, Mutter der Kirche" begangen

Fakten
Das Pfingstfest beschließt im Christentum die 50-tägige Osterzeit, die mit dem Ostersonntag beginnt, worauf auch die griechische Bezeichnung "pentekoste" (der fünfzigste) Bezug nimmt. Bei dem drittgrößten Fest im Kirchenjahr wird der Sendung des Heiligen Geistes auf die Apostel Jesu gedacht. Es stellt zugleich den "Geburtstag" der Kirche dar. Eng verbunden mit dem Pfingstfest ist das Sakrament der Firmung. Dargestellt wird das Pfingstwunder der Sendung des Heiligen Geistes meist in Form einer Taube, die auf die Menschen herabkommt.

Eine Neuheit stellt 2018 das erstmalige Begehen des Festes "Maria, Mutter der Kirche" dar, das Papst Franziskus im März ausgerufen hat. Der neue Marienfeiertag ist ein Gedenktag ("Memoria"), womit offen gelassen wird, ob die Feier begangen werden muss oder nicht. Hintergrund ist, dass die Gottesmutter Maria schon in der frühen Kirche als Muttergestalt für die Gemeinschaft der Gläubigen, die Kirche, beschrieben worden ist; sie war laut den biblischen Berichten auch beim Pfingstereignis in Jerusalem dabei.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Danz: "Der Kernpunkt der Kontroverse sind die je eigenen Identitätskonstruktionen"

    31.01.2019, 12:48 Uhr
    Der Wiener evangelische Theologe Christian Danz bilanziert eine Christologie-Tagung...

    Danz: "Das wichtigste ist, dass die Christologie nicht das Judentum depotenziert wird"

    31.01.2019, 12:31 Uhr
    Der Wiener evangelische Theologe Christian Danz bilanziert eine Christologie-Tagung...

    Homolka: "Es ist gelungen, den Blick der systematischen Theologie zu weiten"

    31.01.2019, 12:30 Uhr
    Potsdamer Rabbiner bilanziert eine Christologie-Tagung über das Jude-Sein Jesu, die vom...

    Homolka: "War überrascht, wie aufgeschlossen die Theologen für ein Gespräch auf Augenhöhe waren"

    31.01.2019, 12:30 Uhr
    Potsdamer Rabbiner bilanziert eine Christologie-Tagung über das Jude-Sein Jesu, die vom...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2019 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/