Montag 18. Februar 2019
myKathpress LOGIN

"Pillen-Enzyklika" auf dem Prüfstand

In Rom sorgt eine Debatte für Aufregung, in der es um die beiden wohl umstrittensten päpstlichen Dokumente der vergangenen Jahrzehnte geht: Die vor 50 Jahren veröffentlichte Enzyklika "Humanae vitae" und das jüngste Papstschreiben "Amoris laetitia" - Hintergrundbericht von Kathpress-Korrespondent Roland Juchem
Diese Meldung ist nicht frei verfügbar. Bitte loggen Sie sich ein, oder bestellen Sie das Produkt Kathpress_online.
Geschützter Bereich
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Danz: "Der Kernpunkt der Kontroverse sind die je eigenen Identitätskonstruktionen"

    31.01.2019, 12:48 Uhr
    Der Wiener evangelische Theologe Christian Danz bilanziert eine Christologie-Tagung...

    Danz: "Das wichtigste ist, dass die Christologie nicht das Judentum depotenziert wird"

    31.01.2019, 12:31 Uhr
    Der Wiener evangelische Theologe Christian Danz bilanziert eine Christologie-Tagung...

    Homolka: "Es ist gelungen, den Blick der systematischen Theologie zu weiten"

    31.01.2019, 12:30 Uhr
    Potsdamer Rabbiner bilanziert eine Christologie-Tagung über das Jude-Sein Jesu, die vom...

    Homolka: "War überrascht, wie aufgeschlossen die Theologen für ein Gespräch auf Augenhöhe waren"

    31.01.2019, 12:30 Uhr
    Potsdamer Rabbiner bilanziert eine Christologie-Tagung über das Jude-Sein Jesu, die vom...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2019 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/