Tuesday 21. May 2019
myKathpress LOGIN

Kirche & Antijudaismus in NS-Zeit: Theologe für Differenzierungen

Wiener Kirchenhistoriker Klieber in "Presse"-Gastbeitrag zum 1938er-Gedenken: Österreichischer Katholizismus war "deutlich antisemitischer geprägt als der anderer Länder", aber er grenzte sich zugleich "vom NS-Rassenwahn und seinen brutalen Folgerungen entschieden ab"
Diese Meldung ist nicht frei verfügbar. Bitte loggen Sie sich ein, oder bestellen Sie das Produkt Kathpress_online.
Geschützter Bereich
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Polak: "Ich habe die FPÖ nie für demokratiefähig gehalten"

    21.05.2019, 11:48 Uhr
    Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...

    Polak: "Das hat jeder wissen können: Mit so einer Partei macht man keine Politik!"

    21.05.2019, 11:47 Uhr
    Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...

    Polak zum Wahlkampf: "Immer mit überlegen, wie sich das aus Perspektive von Jugendlichen darstellt"

    21.05.2019, 11:45 Uhr
    Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...

    Polak über Bundespräsident Van der Bellen: "So stelle ich mir einen Staatsmann vor"

    21.05.2019, 11:45 Uhr
    Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2019 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/