Tuesday 21. May 2019
myKathpress LOGIN

1918-Gedenken: Kirche war wichtiger Player bei Republiksgründung

Wiener Kirchenhistoriker Klieber in österreichischen Kirchenzeitungen: Kirchenvertreter begrüßten zunächst demokratische Entwicklungen, drängten dann aber in den 1930er Jahren auch aus Angst vor "freisinnigen" Mehrheiten im Parlament und Machtverlust auf die Gründung eines "Ständestaates"
Diese Meldung ist nicht frei verfügbar. Bitte loggen Sie sich ein, oder bestellen Sie das Produkt Kathpress_online.
Geschützter Bereich
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Polak: "Ich habe die FPÖ nie für demokratiefähig gehalten"

    21.05.2019, 11:48 Uhr
    Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...

    Polak: "Das hat jeder wissen können: Mit so einer Partei macht man keine Politik!"

    21.05.2019, 11:47 Uhr
    Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...

    Polak zum Wahlkampf: "Immer mit überlegen, wie sich das aus Perspektive von Jugendlichen darstellt"

    21.05.2019, 11:45 Uhr
    Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...

    Polak über Bundespräsident Van der Bellen: "So stelle ich mir einen Staatsmann vor"

    21.05.2019, 11:45 Uhr
    Die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2019 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/