Tuesday 15. October 2019
myKathpress LOGIN

Stichwort: Amazonas

Das Amazonasbecken beherbergt 30 bis 50 Prozent der weltweiten Flora und Fauna sowie 20 Prozent der nicht im Eis eingefrorenen Süßwasserreserven
20.09.2019, 14:19 Uhr Vatikan/Umwelt/Kirche/Südamerika/Amazonas
Vatikanstadt, 20.09.2019 (KAP/KNA) Der Amazonas gehört zu den längsten Flüssen der Erde. Vom Zusammentreffen seiner beiden in Peru entspringenden Quellflüsse, dem Maranon und dem Ucayali, bis zur Mündung an der brasilianischen Atlantikküste legt er rund 3.650 Kilometer zurück, von der Quelle des Ucayali sind es rund 6.400 Kilometer. Zum gesamten Flusssystem gehören schätzungsweise 10.000 Nebenflüsse.

Das Amazonasbecken erstreckt sich über rund 7,5 Millionen Quadratkilometer und teilt sich auf folgende Länder auf: Brasilien, Bolivien, Kolumbien, Ecuador, Guyana, Peru, Surinam, Venezuela sowie Französisch-Guayana als Übersee-Department Frankreichs.

In diesen neun Ländern lebt eine indigene Bevölkerung von circa drei Millionen Menschen, zusammengesetzt aus etwa 390 Völkern und Nationalitäten. Darüber hinaus beherbergt das Amazonasbecken 30 bis 50 Prozent der weltweiten Flora und Fauna sowie 20 Prozent der nicht im Eis eingefrorenen Süßwasserreserven. Zum Ruf als grüne Lunge des Planeten trägt die Tatsache bei, dass ein Drittel der globalen Urwaldbestände in Amazonien stehen.

In der jüngeren Vergangenheit wird das ökologische Gleichgewicht der Region massiv bedroht, etwa durch Landwirtschaft und Rohstoffabbau. In diesem Zusammenhang beklagen Nichtregierungsorganisationen auch immer wieder schwere Menschenrechtsverletzungen an der einheimischen Bevölkerung. Bislang sind knapp zehn Prozent des Amazonas-Urwaldes abgeholzt. Wissenschaftler warnen vor irreversiblen Folgen für Umwelt und Klima, sollte sich dieser Trend fortsetzen.

Kathpress-Themenschwerpunkt mit Meldungen und Hintergrundberichten zur bevorstehenden Amazonien-Synode abrufbar unter www.kathpress.at/amazoniensynode
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • P. Luis Domingo: "Die Salvatorianer unterstützten in Caracas in vier Schulen 1.500 Kinder"

    07.10.2019, 14:04 Uhr
    Pressegespräch über dramatische humanitäre Situation in Venezuela und Hilfe des...

    P. Luis Domingo: "Ohne Essen in der Schule würden die Kinder hungern"

    07.10.2019, 14:04 Uhr
    Pressegespräch über dramatische humanitäre Situation in Venezuela und Hilfe des...

    P. Luis Domingo: "Die Kinder haben das Recht, einfach Kinder zu sein"

    07.10.2019, 14:04 Uhr
    Pressegespräch über dramatische humanitäre Situation in Venezuela und Hilfe des...

    P. Luis Domingo: "Die Kinder können wieder lachen"

    07.10.2019, 14:03 Uhr
    Pressegespräch über dramatische humanitäre Situation in Venezuela und Hilfe des...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2019 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/