Wednesday 11. December 2019
myKathpress LOGIN

Petersplatz erhält heuer traditionelle Krippe aus Norditalien

Lebensgroße bemalte Holzfiguren aus dem Tal Valsugana werden ab 5. Dezember das Geschehen der Weihnacht darstellen - Vatikanischer Christbaum kommt aus der Provinz Vicenza
21.11.2019, 10:24 Uhr Vatikan/Weihnachten/Brauchtum/Krippe/Christbaum/Petersplatz/Advent
Vatikanstadt, 21.11.2019 (KAP) Krippe und Christbaum für den Petersplatz in Rom kommen dieses Jahr aus Norditalien. Wie der Vatikan mitteilte, wird der Heilige Stall von Bethlehem im Stil traditioneller schindelgedeckter Holzbauten der Provinz Trient errichtet. Lebensgroße bemalte Holzfiguren aus dem Tal Valsugana sollen das Geschehen der Weihnacht darstellen. Am Donnerstag traf per Sattelschlepper auf dem Petersplatz auch eine 26 Meter hohe Rotfichte aus der norditalienischen Provinz Vicenza ein, die Anfang vergangener Woche geschlagen worden war und als Christbaum neben der Krippe aufgerichtet wurde.

Die Wahl auf die norditalienische Region fiel den Angaben zufolge in Erinnerung an ein Unwetter im Herbst 2018, das dort schwere Schäden anrichtete. Krippe und Baum sollen am 5. Dezember eingeweiht werden. Das Ensemble bleibt bis zum liturgischen Ende der Weihnachtszeit am 12. Jänner 2020 bestehen. Im Vorjahr hatte der Vatikan mit einer aus Sand modellierten Krippe für Aufsehen erregt.

Der Christbaum mit einem Stammdurchmesser von 70 Zentimeter und einem Gewicht von gut einer halben Tonne wurde vor einigen Tagen nahe der Gemeinde Rotzo geschlagen und mit einem Transporthubschrauber der italienischen Luftwaffe talwärts gebracht worden. Aus der gleichen Gegend stammen rund 20 kleinere Bäume zum Schmuck für die vatikanischen Gebäude. Zum Ausgleich sollen laut Vatikan 40 Fichten in den sturmgeschädigten Wäldern neu gepflanzt werden.

In der vatikanischen Audienzhalle wird eine eigene Krippe aus der Prosecco-Stadt Conegliano im Stil der venetischen Voralpen aufgebaut. Zentraler Schmuck ist der Mitteilung zufolge das Bild "Madonna mit Jesuskind" von Giovanni Battista Cima (um 1460-1517/1518), einem bedeutenden Renaissancemaler aus Conegliano.

Kathpress-Themenpaket mit mehreren Meldungen und Stichworten zum Thema "Advent/Weihnachten" abrufbar unter www.kathpress.at/advent
© 1947-2019 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/