Tuesday 18. February 2020
myKathpress LOGIN

Papst bittet um Gebet für Coronavirus-Opfer und Syrien

Franziskus ruft bei Generalaudienz im Vatikan zum Gebet "für unsere chinesischen Geschwister, die unter dieser so schrecklichen Krankheit leiden" - Bürgerkriegsland Syrien "blutet seit Jahren"
12.02.2020, 12:45 Uhr Vatikan/China/Syrien/Papst/Epidemie/Coronavirus/Nahost/Krieg
Vatikanstadt, 12.02.2020 (KAP) Papst Franziskus hat zum Gebet für die Opfer des Coronavirus aufgerufen. Am Ende seiner Generalaudienz am Mittwoch im Vatikan bat er spontan "um ein Gebet für unsere chinesischen Geschwister, die unter dieser so schrecklichen Krankheit leiden". Möge es gelingen, möglichst schnell einen Weg zur Heilung der Infektion zu finden, sagte Franziskus.

Das Coronavirus hat Medienberichten zufolge inzwischen mehr als 1.100 Menschen das Leben gekostet, mehr als 44.000 Infektionen seien bekannt, die meisten davon in der Volksrepublik China. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat das Virus inzwischen offiziell "COVID-19" benannt.

Abweichend vom Redemanuskript lud der Papst die zur Generalaudienz in der vatikanischen Nervi-Halle versammelten Gläubigen auch dazu ein, für die Menschen im Bürgerkriegsland Syrien zu beten. "Ich möchte, dass wir alle in diesem Augenblick für das geliebte und gequälte Syrien beten. So viele Familien, so viele alte Menschen, Kinder müssen vor dem Krieg fliehen. Syrien blutet seit Jahren. Lasst uns für Syrien beten", sagte Franziskus. Bereits am Sonntag hatte der Papst beim Mittagsgebet auf einem Petersplatz einen ähnlichen Appell lanciert.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Kardinal Schönborn: "Es ist ein grundsätzliches Ja des Papstes zu den Ergebnissen der Amazonien-Synode"

    12.02.2020, 12:53 Uhr
    Wiener Erzbischof in erster Reaktion auf nachsynodales Schreiben "Querida Amazonia"...

    Kardinal Schönborn: "Papst hat großen Respekt vor der Ortskirche"

    12.02.2020, 12:53 Uhr
    Wiener Erzbischof in erster Reaktion auf nachsynodales Schreiben "Querida Amazonia"...

    Kardinal Schönborn: "Papst ermutigt die Kirche, das was gewachsen ist, weiter reifen zu lassen"

    12.02.2020, 12:52 Uhr
    Wiener Erzbischof in erster Reaktion auf nachsynodales Schreiben "Querida Amazonia"...

    Kardinal Schönborn: "Papst Franziskus hat keine simplen Lösungen parat"

    12.02.2020, 12:52 Uhr
    Wiener Erzbischof in erster Reaktion auf nachsynodales Schreiben "Querida Amazonia"...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2020 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/