myKathpress LOGIN

Griechenland: Orthodoxe Osterliturgien am 19. April ohne Gläubige

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind seit Mitte März öffentliche religiöse Feiern verboten, auch Ostergottesdienste in Kirchen finden ohne physische Präsenz von Gläubigen statt - Ständige Synode der Kirche von Griechenland möchte öffentliche österliche Feiern aber vor dem orthodoxen Fest Christi Himmelfahrt nachholen
Diese Meldung ist nicht frei verfügbar. Bitte loggen Sie sich ein, oder bestellen Sie das Produkt Kathpress_online.
Geschützter Bereich
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.
© 1947-2020 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung: