Tuesday 21. January 2020
myKathpress LOGIN

September/Oktober

 

Mittelpunkt


Der "Erntedank" gilt Gott für die Erde und ihre Früchte, für die Fülle an Früchten und Nahrungsmitteln, die er gewährt.

 

 

Hintergrund


Die Idee des Erntedankfestes geht wahrscheinlich schon auf vorchristliche Religionen zurück. Schon im Judentum und in römischen Religionen feierte man im Herbst die lebensnotwendigen, reichen Gaben der Erde.
Das bei uns verbreitete Erntedankfest geht vermutlich auf römisches Brauchtum zurück, das bereits um das dritte Jahrhundert übernommen wurde.

 

 

Form der Feier und Brauchtum


Das Erntedankfest wird in den meisten Gemeinden am letzten Sonntag im September oder am ersten Oktobersonntag gefeiert. Körbe mit Früchten oder auch eine aus Kornähren gefertigte "Erntekrone" werden an jenem Sonntag an den Altar gebracht. Der Dank für die reichen Gaben wird in Gebeten und Liedern ausgedrückt.
In manchen Gegenden werden Erntefeste mit Festessen und Tanz gefeiert, in ländlichen Gemeinden gibt es aus diesem Anlass Jahrmärkte, und es ist Brauchtum, Strohpuppen am Feld zu verbrennen.

  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Van der Bellen: "Ich habe Kardinal Schönborn über viele Jahre sehr schätzen gelernt"

    20.01.2020, 13:48 Uhr
    Bundespräsident würdigt Kardinal Schönborn zu dessen 75. Geburtstag

    Van der Bellen: "Wichtige Stimme im Bereich der Bewahrung der Schöpfung und im Umgang mit den anderen"

    20.01.2020, 13:48 Uhr
    Bundespräsident würdigt Kardinal Schönborn zu dessen 75. Geburtstag

    Van der Bellen: "Ich hoffe, Kardinal Schönborn bleibt uns noch lange erhalten"

    20.01.2020, 13:47 Uhr
    Bundespräsident würdigt Kardinal Schönborn zu dessen 75. Geburtstag

    Polak: "Österreich ist immer noch ein stabiles katholisches Land"

    15.01.2020, 11:05 Uhr
    Wiener Pastoraltheologin Prof. Regina Polak im "Kathpress"-Interview zur aktuellen...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2020 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
https://www.kathpress.at/