Druckansicht - Friday 28. August 2015

Inhalt:

Nachrichten aus Österreich und der Weltkirche
Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten über das kirchliche Geschehen in Österreich und der Weltkirche der letzten vier Wochen in chronologischer Reihenfolge.
Gewerkschaftschef Duda: Kirche hat Mitspracherecht aufgrund der geschichtlichen Verknüpfung, die bis heute besteht
28.08.2015


Rivlin: Attentat war ein "Akt der Blasphemie", Gespräch mit Papst über Religionsfreiheit für September geplant - Abt Collins: "Ermutigendes Zeichen" nach Übergriffsserie - Ordenssprecher: Israel soll sich am Wiederaufbau beteiligen
27.08.2015


Kardinal Amato: Zeitumstände des 1915 im Osmanischen Reich ermordeten Bischofs Melki mit der heutigen Situation der Christen in Syrien vergleichbar
27.08.2015


"Radikale Unterbrechung und Infragestellung bisheriger Strategien" - Caritas-Bischof hatte erst am Mittwoch syrische Flüchtlinge getroffen
27.08.2015


Zusätzliche Checkpoints und Polizeieskorten für griechisch-orthodoxes Katharinenkloster - Sorge um zunehmende Aktivitäten islamistischer Terrorgruppen im Nordsinai
27.08.2015


Verkürzte Auftragsvergabe für Maßnahmen wie Pilgerwege-Ausbau zum Petersplatz, Graffiti-Reinigung, Tempo-30-Zonen und Sauberkeitsoffensive
27.08.2015


Burgenländischer Bischof fordert vehement europäische Flüchtlingsstrategie ein - "Grauen der Flüchtlingstragödie ist in die Lebenswirklichkeit Europas gerückt"

27.08.2015

Zusatzinhalt:

Heiligsprechung

Am Sonntag nach Ostern wurden der Konzilspapst Johannes XXIII. und Johannes Paul II. heilig gesprochen.


30 Jahre Papstbesuch in Österreich

Vor 30 Jahren - vom 9. bis 13. September 1983 - besuchte Papst Johannes Paul II. Wien.


Themenpaket "Kirchenprivilegien"

Antworten, Meldungen und Hintergründe rund um das"Volksbegehren gegen Kirchenprivilegien"

© 1947-2015 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.
© 1947-2015 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.