myKathpress LOGIN

4.900 Ordensleute wirken in Österreich

Kapuziner im Gespräch mit Jugendlichen
Rita Newman
Orden
27.11.2019, 13:16 Uhr

In Österreich gibt es derzeit 109 weibliche und 86 männliche Ordensgemeinschaften.

Fakten
Vom 25. bis 28. November kommen im Wiener Kardinal-König-Haus die Verantwortlichen der heimischen Ordensgemeinschaften zu den traditionellen Herbsttagungen zusammen. Die Ordensleute beraten über aktuelle Entwicklungen im Spitals- und Pflegewesen, im Bereich der Ordensschulen, der Kulturgüter und in den Missionsorden. Zum bereits dritten Mal gibt es heuer auch einen "Ordenstag Young". Die viertägige Tagungsreihe, darunter insbesondere der "Ordenstag" am Dienstag, 26. November, steht heuer unter dem Motto "Das - gar nicht so - einfache Leben".

Erstmals wird im Zuge des Herbsttreffens auch die neue "Österreichische Ordenskonferenz" tagen, der künftig gemeinsame Dachverband der Männer- und Frauenorden. Bei der gemeinsamen Gründungsversammlung in Wien-Lainz sollen Männer- und Frauenorden die neuen gemeinsamen Statuten beschließen.

In Österreich gibt es derzeit 109 weibliche und 86 männliche Ordensgemeinschaften. Insgesamt rund 4.900 Ordensfrauen und -männer wirken im Land.
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Landau: Kinder sind deutlich häufiger von Armut betroffen als der Durchschnitt der Bevölkerung

    19.02.2020, 15:56 Uhr
    Caritas-Präsident Landau bei Pressetermin mit Integrationsministerin Susanne Raab und...

    Landau: Caritas Lerncafes stellen eine Erfolgsgeschichte dar

    19.02.2020, 15:55 Uhr
    Caritas-Präsident Landau bei Pressetermin mit Integrationsministerin Susanne Raab und...

    Raab: Staat fördert Lerncafes, damit Kinder egal welcher Herkunft die gleichen Chancen haben

    19.02.2020, 15:52 Uhr
    Integrationsministerin bei Pressetermin am "Welttag der sozialen Gerechtigkeit" (19....

    Kardinal Schönborn: "Es ist ein grundsätzliches Ja des Papstes zu den Ergebnissen der Amazonien-Synode"

    12.02.2020, 12:53 Uhr
    Wiener Erzbischof in erster Reaktion auf nachsynodales Schreiben "Querida Amazonia"...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2020 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung: