myKathpress LOGIN

Papst Franziskus würdigt Leidensfähigkeit von Johannes Paul II.

Vatikanverlag veröffentlicht Buch zum 100. Geburtstag von Karol Wojtyla
05.05.2020, 14:59 Uhr Vatikan/Kirche/Papst/Geschichte
Vatikanstadt, 05.05.2020 (KAP) Papst Franziskus hat das "persönliche Leiden" seines Vorgängers Johannes Paul II. (1978-2005) gewürdigt. In einem Büchlein zu dessen 100. Geburtstag am 18. Mai schrieb Franziskus laut einem Bericht des Portals "Vatican News" (Dienstag): "Der heilige Johannes Paul vergoss sein Blut für die Kirche." Er habe gezeigt, dass man "selbst in der schweren Prüfung der Krankheit, die wir täglich mit dem menschgewordenen Gott teilen", glücklich bleiben könne.

Dabei sei das Leid des verstorbenen Papstes stets mit dem seines Volkes und seiner Nation Polen verbunden gewesen, so Franziskus. In jungen Jahren habe Karol Wojtyla seine Mutter, seinen geliebten älteren Bruder und schließlich den Vater verloren. Das habe Johannes Paul II. durch sein gesamtes Pontifikat begleitet.

Der Vatikanverlag veröffentlicht das Büchlein mit dem Vorwort des amtierenden Papstes pünktlich am 18. Mai. Es soll zunächst auf Italienisch, Englisch und Polnisch erscheinen.
Logo des Presserates
  • Foto
  • Audio
  • Video
  • Caritas-Generalsekretärin Parr: "Kinder und Jugendliche in armutsgefährdeten Familien oft ohne Zukunftschancen

    15.10.2020, 12:34 Uhr
    Antritts-Pressekonferenz der früheren Gesundheitsmanagerin Anna Parr als erste Caritas...

    Caritas-Generalsekretärin Parr: "Wir versuchen, das Image der Pflege zu verbessern"

    15.10.2020, 12:33 Uhr
    Antritts-Pressekonferenz der früheren Gesundheitsmanagerin Anna Parr als erste Caritas...

    Caritas-Präsident Landau: "Es war Zeit für erste Caritas-Generalsekretärin"

    15.10.2020, 12:31 Uhr
    Antritts-Pressekonferenz der früheren Gesundheitsmanagerin Anna Parr als erste Caritas...

    Missio-Projektleiterin Meier: "Pfarre als erste Anlaufstelle für Familien in Not"

    08.10.2020, 13:55 Uhr
    Missio-Projektmanagerin Jugendaktion Diana Meier am 8. Oktober 2020 bei einem...
Kathpress-APP

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2020 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung: