Druckansicht - Friday 25. July 2014

Inhalt:

Nachrichten aus Österreich und der Weltkirche
Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten über das kirchliche Geschehen in Österreich und der Weltkirche der letzten vier Wochen in chronologischer Reihenfolge.
Sonderbischofssynode über Familie wird auch kirchliches Eherecht thematisieren
25.07.2014


Bechara Rai: "Ihr verlasst euch auf die Sprache der Waffen. Wir verlassen uns auf die Sprache des Dialogs"
24.07.2014


UNO-Flüchtlingskommissar Guterres drängt EU-Länder zum Handeln
24.07.2014


Besondere Schutzbedürftigkeit laut Expertin "präferierter Auswahlmodus" der Caritas - Start der Integrationskurse in den kommenden Wochen - Syrer-Aufnahme kann Erfahrungswerte auch für langfristiges Resettlement-Programm liefern
24.07.2014


Franziskus dankte Mariam Ishak bei Begegnung im Vatikan für ihr Glaubenszeugnis

24.07.2014


"Kathpress" dokumentiert die Stellungnahme, die das Interdiözesane Amt für Unterricht und Erziehung zum jüngsten Rechnungshofbericht über die Pädagogischen Hochschulen in Österreich veröffentlichte. Im folgenden der Wortlaut:
24.07.2014


Katholische Bildungsverantwortliche Christine Mann zu jüngstem Rechnungshofbericht über Pädagogische Hochschulen: Je mehr sich Kirchen im Schul- und Hochschulbereich engagieren, umso besser und billiger für den Staat

24.07.2014

Zusatzinhalt:





"Instrumentum Laboris" veröffentlicht

Papier ist die Grundlage für die außerordentliche Bischofssynode zu Ehe und Familie


1914

Vor 100 Jahren kam es mit dem Ersten Weltkrieg zur europäischen "Urkatastrophe"


Fußball-WM 2014

Kirchlicher Blick auf die Endrunde der 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien

Kardinal Schönborn zum "Instrumentum Laboris" zur Sondersynode über Ehe und Familie

» mehr

© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.
© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.